Durch Österreichische Post gelöste Beschwerde. | 171 Views | 20.07.2018 | 21:47 Uhr
geschrieben von Konrad Hans Traugott Goll

Österreichische Post Aktiengesellschaft (Wien)

Gelber Zettel statt Zustellung

Bestell-/Kundennummer: 749142

. und in zwei Fällen noch nicht mal ein gelber Zettel.

Montag: ganzen Tag zu Hause. Klingel geht. Gelber Zettel.

SCHLAGWORTE

Montag Abend: Beschwerde per E-Mail an Kundendienst.
Dienstag: keine Reaktion.
Dienstag Nachmittag: Anruf. Wir kümmern uns drum. Wirklich?
Donnerstag: der nächste gelbe Zettel. Ganzen Tag zu Hause. Klingel funktioniert.
Donnerstag: Beschwerde per E-Mail an Kundendienst und compliance Abt der Post.
Freitag: ich finde über die Webseite "Meine Sendungen" heraus, dass 2 weitere Sendungen auf Abholung warten, d. h. heute hat der Zusteller nicht nur nicht zugestellt, er war wahrscheinlich gar nicht am Haus denn: kein gelber Zettel für diese 2 Sendungen.
Freitag Abend: neue E-Mail Beschwerde. Bis heute null Reaktion der Post.

Der Post im 23. Bezirk scheint die Kontrolle entglitten zu sein und der Kundendienst verdient diesen Begriff nicht. Und auch diese Beschwerde wird die Post nicht lesen.

Noch was: ich gab vor langer Zeit eine Abstellgenehmigung und optierte für E-Mail Benachrichtigungen. Beides ignoriert die Post. Sie stellt nicht ab und schreibt keine E-Mails.

Weltklasse.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Österreichische Post Aktiengesellschaft: Eine Entschuldigung, 30 Euro fuer den Zeitaufwand und erneute Zustellung - von Aug zu Aug.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (6)


21.07.2018 | 10:57
von Konrad Hans Traugott Goll | Regelverstoß melden
Ich muss eine Korrektur einfügen. Nach näherem Hinsehen ist die Ablegegenehmigung so eingestellt gewesen, dass sie erst ab 18.11. 2018 gültig ist. Wie es dazu kommen konnte bleibt ein Rätsel denn es gab damals auch nicht - wie heute - eine E-Mail Bestätigung über die Änderung.

Heute am Samstag um 9:10 h Anruf. Bei meiner Gattin. Nein, man sei nicht bereit neu zuzustellen. Zu allen anderen Punkten KEIN Kommentar, keine Erklärung, keine Entschuldigung.

Folge: neue Beschwerde gemailt

26.07.2018 | 13:00
von Konrad Hans Traugott Goll | Regelverstoß melden
Heute morgen haben wir den Zusteller erwischt als er gerade wieder einen gelben Zettel einlegen wollte. Wir sagten: auch geben Sie uns doch das Paket. Wir sind ja hier. Antwort: "ich habe leider das Paket im Amt vergessen". Auf Post.at steht die Sendung als "in Kürze zur Abholung bereit". Aha. Also Alles Schwindel + eine Lüge obendrauf. Der Postkundendienst bekam erneut eine E-Mail. Antworten tut er natürlich nicht. So ist das halt mit quasi-Monopolen.

27.07.2018 | 22:29
von Konrad Hans Traugott Goll noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Der Kundendienst der Post an den ich wohl ein halbes Dutzend mal schrieb rührt sich nicht per E-Mail. Anruf: man verspricht etwas zu tun, aber man tut es nicht oder es hat keinerlei Konsequenz


01.08.2018 | 10:46
von Johann Schwarz | Regelverstoß melden
Ich bin gehbehindert und hier in 1130 Hietzing ist die Situation ähnlich wie bei Ihnen. Die gelben Zettel sind zudem unvollständig ausgefüllt. Wären sie nämlich ausgefüllt wüßte man wer der Missetäter ist. Ich denke nämlich, daß es immer nur Einzelne sind, die Ihre Arbeit schlecht bis gar nicht machen. Ich würde die Sache am liebsten vors Fernsehen bringen, denn nur dann wird sich was ändern. Bei mir wurde diese Woche auch trotz Abstellgenehmigung nicht geliefert. Aber meine Abstellgenehmigung ist seit 16. Juli aktiv. Da hab ich ne Email darüber als Beweis. Ich würde gern mal einen der 'hohen Herrn' persönlich sprechen und sie aufklären wie man der Sache Herr wird. Manche Zusteller arbeiten damit das Klingelpanel zu fotografieren als 'Beweis', daß sie angeläutet haben. Ist aber leider nur ein Nachweis, daß sie irgendwann mal ein Foto von der Klingel geschossen haben. Ferner: Die Vorinformation per Email funktioniert auch nicht. Speziell Pakete die von der deutschen Post an die österreichisch übergeben werden machen da große Probleme. Bei mir liegt es offensichtlich daran, daß ich im 2. Stock ohne Aufzug wohne, da ist ein Zettel im Postkastel doch rascher und bequemer. Aber nur wir als Konsumenten können diese Misere lösen, denn solange es keinen öffentlichen Aufschrei gibt, werden höchstens die Gebühren erhöht um das Service zu 'verbessern'

05.08.2018 | 14:28
von Konrad Hans Traugott Goll noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Inzwischen habe ich nochmals and den Kundenservice und dann an ein Vorstandsmitglied geschrieben. Letzterer hab die Sache an die Leiterin des Kundenservice weiter. Diese versprach die Sache zu lösen. Hat sie aber bislang nicht.


06.08.2018 | 18:01
von Konrad Hans Traugott Goll gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Inzwischen hat sich die Post gerührt und entschuldigt und Besserung versprochen. Obwohl: auf Probleme, die der IT anzulasten sind ist man nur am Rande eingegangen. Man wird sehen.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Österreichische Post: Post liegt auf dem Postfach
Österreichische Post: Briefmarken
Österreichische Post: RBS Brief FAULE Postboten
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!