0 Views | 07.04.2021 | 09:40 Uhr
geschrieben von Gerlinde Zeiler

Penny GmbH (Österreich) (Wiener Neudorf)

Reklamation Kleiderständer

Rücknahme und Geldrückgabe für Kleiderständer Marke Westside. Tel. bei Kundenservice und per E-Mail angefragt - jedoch ohne Erfolg

Ich wende mich auf diesem Weg an Sie, da ich mein Anliegen weder telefonisch mit dem PENNY SERVICE TEAM noch per E-Mail klären konnte.

SCHLAGWORTE

Ich ersuche um Rücknahme der Kleiderständer Marke Westside und um Geldrückerstattung des Betrages von 35,98 €. (Originalrechnung vom 06.07.2020 vorhanden, siehe Anhang).

Nachstehend können sie die gesamte E-Mai-Korrespondenz nachlesen. Ich ersuche um Klärung meiner Angelegenheit.

E-Mail vom 11.3.2021 (Telefongespräche Kundenservice, E-Mail Kundenservice): Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte heute ein sehr unangenehmes Telefongespräch mit einer Ihrer Mitarbeiterinnen. Ich habe ihr kurz mein Anliegen geschildert, bat um Info betreffend der im Juni letzten Jahres gekauften Kleiderständer Marke Westside, der aufgrund von Renovierungsarbeiten erst zum aktuellen Zeitpunkt in Verwendung kommen sollten. Ich musste nun jedoch feststellen, dass diese nicht dem eigentlichen Verwendungszweck entsprechen. Ich habe einen der Kleiderständer für einen kurzen Zeitraum benützt, der zweite ist original verpackt. Der Kleiderständer erwies sich nach nur wenigen Tagen als äußerst instabil, die unteren Metallverbindungen rutschen bei Belastung ständig aus den Kunststoffhalterungen und sind aufgrund der dünnwandigen Bauweise und dem wiederkehrenden Versuch der Befestigung in der Kunststoffhalterung teilweise am Rand bereits stark eingedrückt. Die oberen Metallverbindungen sind verbogen.

Ich wandte mich im Vorfeld an die MA der Filiale in Gmünd, die Damen verwiesen mich auf das Penny Kundenservice, lt. ihren Angaben sind Rückgaben ausschließlich 14 Tage ab Kaufdatum möglich. Ich habe danach also mit einer Ihrer MA vom Kundenservice telefoniert, sie wurde im Laufe des Gespräches zunehmend ungehaltener und unhöflicher. Sie meinte, dass evtl. eine Kulanzlösung in der Filiale möglich ist, die Entscheidung diesbezüglich treffen die MA der Filiale. Ich wies sie erneut darauf hin, dass ich von den MA der Filiale aufgefordert wurde, mich in diesem Fall an das Penny Kundenservice zu wenden. Ihre MA zeigte sich wenig interessiert und meinte weiter, dass sie dazu nicht kompetent ist und nichts machen kann. Daraufhin bat ich sie um Vermittlung zu einem/einer kompetenten Ansprechperson, worauf sie noch unhöflicher reagierte und sagte: „Na, aus, Ende, wiederschaun!“ und beendete das Gespräch.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Bei meinem erneuten Anruf hatte ich Kontakt zu einem Mitarbeiter, der mein Anliegen sehr ernst nahm und ein Garantieverfahren einleitete. Dazu nahm er meine Kontaktdaten auf und versicherte mir in jedem Fall von einem/einer MitarbeiterIn kontaktiert zu werden.

Ich möchte in diesem Zusammenhang betonen, dass ich hier die Problematik nicht nachvollziehen kann und den gesamten Aufwand als unnötig erachte, da ich als Konsument bei neu gekauften Waren den gesetzlichen Gewährleistungsanspruch von zwei Jahren habe und ersuche Sie um Stellungnahme dazu.

E-Mail vom 20. 03. 2021 (Telefongespräch Kundenservice, E-Mail Kundenservice): Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mich betreffend meinem Anliegen am 11.03.3021 bereits mehrmals tel. an das Penny Kundenservice gewandt und ebenso eine entsprechende E-Mail gesandt. Leider habe ich bis heute, obwohl von einem Ihrer MA noch am selben Tag zugesichert, weder einen Anruf noch eine Antwort auf meine E-Mail erhalten. Meine Anfrage betreffend die Rücknahme (Gewährleistung) eines Produkts wurde also leider bis dato nicht geklärt. Deswegen habe ich mich heute erneut tel. an das Kundenservice gewandt, alle drei Telefongespräche wurden von Ihrer MA ohne Hilfestellung beendet (die MA hat sich nicht vorgestellt, zeigt sich nicht gesprächsbereit, die Telefonate wurden von der MA sofort abgebrochen).

Ich ersuche Sie nun hiermit um Info betreffend meines Anliegens.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Penny GmbH (Österreich): Rücknahme und Geldrückerstattung!


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!