Durch Österreichische Post gelöste Beschwerde. | 142 Views | 18.01.2018 | 19:17 Uhr
geschrieben von I. Kostin

Österreichische Post Aktiengesellschaft (Wien)

Paket an Unbekannten übergeben

Ich erwarte ein angekündigtes Paket. Es kommt nicht, aber in der Sendungsverfolgung wird es als "übergeben" bezeichnet und zwar an einen Herrn oder Frau M. Diesen Namen gibt es in meiner Nachbarschaft - die aus Einfamilienhäusern besteht - aber nicht. Daraufhin habe ich die Servicestelle der Post heute dreimal kontaktiert und es wurde eine Nachforschung und ein Rückruf versprochen. Beim letzten Anruf erfuhr ich, dass die zwei vorhergehenden Telefonate ignoriert und keinerlei Nachforschung weitergegeben wurde. Mir hat man aber gesagt, dass der Zusteller nicht erreicht wurde. Das heißt, ich wurde belogen.
Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Österreichische Post Aktiengesellschaft: Paketausfolgung oder 320 Euro.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (1)


19.01.2018 | 10:28
von I. Kostin gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Danke, wurde zufriedenstellend erledigt!


19.01.2018 | 10:29
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: