Durch GLS gelöste Beschwerde. | 337 Views | 27.10.2017 | 15:16 Uhr
geschrieben von Amela Mehmedovic

GLS Germany (Wien)

Keine Zustellung, freche und aggressive MItarbeiter!

SCHLAGWORTE

Am 20.10.17 sollten mein Lebensgefährte und ich ein Paket von GLS erhalten. Da ich wusste, dass an diesem Tag ein Paket kommen wird, blieb ich (wie so viele male zuvor) zuhause. Als um 17 Uhr am Nachmittag noch immer niemand geläutet hat, entschied ich in den Supermarkt zu gehen und weiteren Erledigungen nachzugehen. Als ich rausgehen wollte, sehe ich das Pickerl von GLS an der Tür kleben, dass man am 20gsten am Vormittag niemanden zuhause angetroffen hat und das Paket vom Paketshop abgeholt werden kann. Also wie SO OFT ZUVOR hat WIEDER der GLS-Fahrer einfach NICHT geklingelt und das Zetterl an die Tür geklebt. Weil dies schon etliche Male passiert ist und sich wohl nach wie vor mit den Beschwerden NICHTS ändert und wir uns nicht mehr ärgern wollten, entschied ich am 23.10.2017 einfach das Paket vom Shop AYCEL in der Heinestrasse 3 abzuholen. Da das Paket für meinen Lebensgefährten bestimmt war, hat er auf der Rückseite die Vollmacht unterschrieben. Beim AYCEL in der Heinestrasse angekommen, hat mich ein kleiner dicker türkische Mann der dort arbeitet (als einziger) extrem unfreundlich behandelt. "Gehe auf Seite! ", lautstark, weil er an mir vorbei wollte. kein BITTE keine ENTSCHUDLIGUNG. einfach nur UNFREUNDLICH! Dabei hatte ich niemandem im Weg gestanden, dennoch ging ich auf die Seite. Noch unfreundlicher wurde dieser Mensch als er sah, dass ich ein Paket abholen will! Als ich ihm die Vollmacht gab (also das GLS Pickerl, welches mein Partner unterschrieben hat), wollte er mir das Paket nicht geben, weil nur die Unterschrift und nicht die Adresse dabei gestanden ist. Obwohl dieser Mensch mich schon öfter gesehen hat (mein Partner und ich bestellen ziemlich oft und GLS läutet ziemilch oft NICHT), wollte er mir das Paket trotz Unterschrift nicht geben (obwohl ich JEDES MAL davor die Pakete GENAU SO abgeholt habe, nämlich nur mit Unterschrift ohne Adresse und dies war zuvor NIE ein Problem). Daraufhin rief ich beim GLS an, um zu Fragen, was ich nun tun soll? Daraufhin riet mir die Dame am Telefon die Adresse selbst einzutragen. Dies hab ich gemacht. Als ich dem kleinen Mann wieder die Vollmacht geben wollte, hat er trotzdem sofort abgeblockt und nur NEIN NEIN NEIN lautstark gesagt und sich aufgeregt, weil ich mit GLS telefoniert habe! Danach hab ich wieder mit GLS telefoniert (wieder mit der netten Dame), welche sich dann angeblich darum gekümmert hat, dass der kleine Mann eine E-Mail bekommt, wo drinnen steht, dass er mir das Paket geben kann. Er wollte trotzdem noch immer nicht das Paket rausrücken. Dann rief ich wieder GLS an und kam dieses Mal Leider zu einem Herrn Gruber, welchen der Sachverhalt gar nicht interessiert hat. Er erklärte 100 Mal dasselbe, war aber ÜBERHAUPT NICHT Lösungsorientiert und bereit das Problem zu lösen, er wollte mich am Telefon einfach nur schnell loswerden (meinte aber er will Helfen), daher habe ich meinen Sachverhalt (das Problem mit dem AYCEL Menschen) einfach weiter ausgeführt ohne weiter darauf zu achten, dass er auch zum 101 dasselbe sagt (nämlich indirekt dass ich morgen wieder kommen soll). Als ich ihm nicht mehr zuhören wollte, schrie er mich an! "UND AUS", SCHRIE er ins Telefon. UNGLAUBLICH EINFACH! Als ich ihn dann fragte ob er leicht glaube, dass er mit einem Hund redet, legte er auf. Danach rief ich wieder an und kam wieder zur netten Dame, welche mich an den Herrn Kovacevic weitergeleitet hat. Als ich Herrn Kovacevic das Problem geschildert habe, meinte er, dass das Paket noch einmal zugestellt wird. Ich teilte Herrn Kovacevic mit, dass ich am Dienstag (24.10.17) nur bis 14 Uhr zuhause bin und, wenn der GLS-Liefreant nicht bis 14 Uhr liefern kann, dann am Mittwoch bis 12 Uhr vormittags oder Donnerstag am 26.10.17 könnte ich auch den ganzen Tag zuhause sein. Er meinte O. K. und ich war guter Dinge! Am Dienstag (24.10.17) ist natürlich KEIN GLS-Lieferant bis 14 Uhr eingetroffen. Als ich von der Arbeit nachhause kam, sah ich ein Pickerl von GLS! Der Lieferant war um 16:30 Uhr da und das obwohl ich mitgeteilt habe, dass ich zu dieser Zeit NICHT zuhause sein werde! Als ich heute bei GLS anrief, kam ich wieder zu dem unfreundlichen Herrn Gruber, welcher mich angeschrien hat am Telefon. Er wollte sich nicht einmal anhören, dass ich sagte ich bin nur bis 14 uhr da und der Lieferant aber um 16:30 da war. Er meinte nur er könne gar nichts machen und Herr Kovacevic hätte mir sicherlich mitgeteilt, dass der Lieferant unabhängig von der Uhrzeit liefert ob ich da bin oder nicht (KOVACEVIC HAT MIR NICHTS MITGETEILT) und dass es zwei mal zugestellt worden ist und beide Male war niemand da! EINE FRECHHEIT SONDERGLEICHEN! Was soll man als Kunde/Empfänger denn noch tun, als zuhause bleiben wenn man weiß dass das Paket kommt und der GLS-Fahrer trotzdem nicht läutet. Was soll man denn noch mehr tun als dann auch noch anzugeben, dass man nur bis 14 Uhr da ist! Was kann man als Kunde bitte noch mehr machen um das Paket zu erhalten? Danach rief ich bei GLS wieder an und sagte dem Herrn Gruber, dass er mich zu Herrn Kovacevic verbinden soll! Dies hat er versucht, aber ich war ihnen wohl schon zu lässtig, denn Herr Kovacevic wollte nicht mehr mit mir sprechen! Zuerst log Herr Gruber, dass er gerade telefoniert und als ich dann noch einmal anrief und zur netten Dame durchgekommen bin, log auch sie, dass Herr Kovacvic den ganzen Tag nicht da ist. Was nicht mögich ist, nachdem er ja 10 Minuten zuvor noch da war und angeblich telefoniert hat! Ich bekomme mein Paket NICHT und das obwohl ich als Kundin alles erdenkliche gemacht habe (gewartet den ganzen Tag am 20gsten, hingegangen mit der Vollmacht zum Shop, dann Uhrzeit angegeben für das zweite Mal zustellen). Ich frage mich WO IST DAS PROBLEM BEI IHNEN? Nach welchen Unternehmensmaximen lebt denn GLS? So viele Kunden wie möglich vertreiben? Bis auf die Dame im Callcenter ist dies ein UNMÖGLIHES PACK! UND EIN UNMÖGICHER ZUSTAND MIT GLS! Weder mit der Post noch mit DHL hab ich JEMALS Probleme gehabt! Mit GLS gibt es fast ausschließlich Probleme, ganz abgesehen von den ExTREM UNFREUNDLICHEN UND FAULEN LIEFERANTEN die bei GLS angestellt sind!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an GLS Germany: Ich erwarte mir mehr Lösungskompetenz und dass Sie mir mein Paket liefern!


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
01.11.2017 | 11:34
Firmen-Antwort von: GLS Germany
Abteilung: Customer Service Schwerin

Sehr geehrte Frau Ruzic,

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen, weshalb wir sehr bedauern, dass Sie Anlass zur Verärgerung hatten.

Gerne klären wir den Vorgang mit Ihnen direkt. Mailen Sie uns hierzu bitte Ihre Adressdaten, möglichst inklusive Ihres hier geschriebenen Textes an: "dcs.carecenter spider monkey gls-germany.com". Hilfreich für eine schnelle Klärung ist die Angabe einer betroffenen Paketnummer und / oder Track-ID.

Wir versichern Ihnen eine vertrauliche Behandlung Ihrer Daten und eine zeitnahe Rückmeldung aus unserem Reklamationsmanagement.

Freundliche Grüße von Ihrem GLS-Service-Team
Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (2)


28.10.2017 | 09:16
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.


30.11.2017 | 05:36
von Redaktion ReclaBox gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Beschwerde von ReclaBox als gelöst markiert.


30.11.2017 | 05:36
von Redaktion ReclaBox gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Beschwerde von ReclaBox als gelöst markiert.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: