Durch Billa Abteilung Penny gelöste Beschwerde. | 3683 Views | 06.01.2015 | 16:35 Uhr
geschrieben von Sepp M.

Billa AG Abteilung Penny (Wiener Neudorf)

Angestellter beim Pennymarkt als "Frauenhasser"!

In letzter Zeit häufen sich die unangenehmen Vorfälle mit dem "Fleischer"des Pennymarktes am RBW zunehmend, und nun traf es auch meine Gattin.

SCHLAGWORTE

Nämlich so - es gibt dort einen Fleischer welcher sich wohl durch sein abnormales Verhalten als Frauenhasser zu erkennen gibt, denn bis dato waren es nur Frauen an denen er seine komplexe Neigung auslebt.

Es lässt sich nicht vermeiden beim Einkauf von vorpaketierten Fleisch diese sich anzusehen indem man es in die Hand nimmt um es einer Sichtkontrolle zu unterziehen - ob es passt oder nicht.

Da die Qualität der angebotenen Ware sichtlich nachlässt, ist ein genaues Hinsehen nur allzu verständlich.

Wie man es mag der Eine möchte nur magere Stücke - der Andere mehr mit Fett - und dann legt man die nicht benötigten Pakerln eben wieder zurück.

Als meine Gattin dies tat und das oberste Pakerl eben nicht ganz genau ausgerichtet da lag wurde Sie von dem Fleischer dieskriminierend angeschnauzt.

Was soll das - machen Sie zu Hause das auch so - worauf meine Gattin meinte was diese Ansage soll.

Meine Gattin rief mich an und ich eilte zum Pennymarkt um diesen Frauenhasser zur Rede zu stellen.

Da ich den Geschäftsführer beim Gespräch dabei haben wollte, verlangte ich nach diesem - doch es war keiner anwesend.

Ein anderer Angesteller holte dann der Fleischer und ich fragte ihm nach dem Grund seiner pervers diskriminierend klingenden Aussage.

Meine Frage an ihm, wieso er meine Gattin so anschauze, meinte er - also wenn Sie so schlampig sei -nun auf Grund dieser Anschuldigungen, - also ehrlich da brannten bei mir fast alle Sicherungen durch und er hatte wirklich rießiges Glück um sich nicht eine Tracht Prügel einzufangen.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Sein provozierendes Verhalten untermauerte er mit bittenden Aufforderungen - na los schlag mich doch und dies sagte er einige Male.

Da mußte ich erkennen hier handelt es sich um keinen normaldenkenden Menschen sondern um eine Typen ohne Hirn.

Ich rief beim REWE Konzern Wr. Neudorf an um einen raschen Rückruf des Regionalleiters zu verlangen. Dieser rief dann zurück, jedoch kannte er das Problem schon und meinte - schon wieder dieser Typ von Fleischer - es reiche ihm langsam - nun ich meine dies sind nur "Schutzmeinungen" denn diese Probleme, das dieser Typ Frauen anschnauze, passieren gehäuft, was er jedoch nicht wisse - lediglich von jenem wie er behauptete, der letzte Vorfall liege ein halbes Jahr zurück.

Mag sein doch meine Recherchen ergeben ein anderes Bild - allein auf meiner Stiege sind es 3 Damen welche von diesem Fleischer angemault wurden sowie eine andere Geschäftsfrau in der Passage.

Der Regionalleiter entschuldigte sich für das miese Verhalten des Fleischers und ich denke dies wird es wohl schon gewesen sein, denn in diesem Pennymarkt stimmt es schon lange nicht mehr - denn dies ist eine der miesesten Filialen, da werden Kunden belinkt indem bei der Kassa die Artikel 2-3 mal darübergezogen werden usw- was haben die Angestellten zu befürchten - rein gar nichts - einige Wochen in einer anderen Filiale und dann wieder zurück. Diese Behauptung wurde aufgezeigt und ist nachvollziebar.

Das Gespräch mit dem Regionalleiter wurde mit seinem Wissen aufgezeichnet, damit nicht der Eindruck ensteht - Unwahrheiten aufgezeigt zu haben.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Billa AG Abteilung Penny: Versetzung mit Nachschulung oder Entlassung dieses Fleischers, sowie rasche Stellungnahme!


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
16.01.2015 | 13:28
Firmen-Antwort von: Billa AG Abteilung Penny
Abteilung: Penny Service Center

Sehr geehrter Penny Kunde!

Herzlichen Dank für Ihr Schreiben. Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen, daher sind wir für Rückmeldungen stets sehr dankbar.

Gerne möchten wir Sie persönlich kontaktieren und bitten Sie daher höflichst um die Bekanntgabe Ihrer Emailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Yvonne Neustetter

Penny Service Center

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (3)


11.01.2015 | 16:24
von Sepp M. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Noch nicht gelöst - da eine ernstzunehmende Stellungnahme vom "Rewe Konzern" bislang fehlt,
oder muß man davon ausgehen, solche Beschwerden werden schon im Vorfeld vertuscht und gelangen erst gar nicht an die Verantwortlichen, oder aber diese mieße Art des Fleischers ist bis obenhin bekannt und wird als "Solches" geduldet,
oder soll ich mich hier täuschen?


20.01.2015 | 16:28
von Sepp M. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nein noch nicht gelöst, doch womöglich - so wurde mir versprochen - löst sich bis Monatsende dieses Problem, und dieser sowie der gelöschte Kommentar enthielten keine Anstößigkeiten.
Die Firmenantwort vom Service Center hört sich ja gut an doch gemeldet hat sich bis jetzt niemand.
Unverständlichkeit oder berechnente Taktik?


24.01.2015 | 18:49
von Sepp M. gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Denken mal - wir können mit der positiven Stellungnahme des Service-Centers zurechtkommen, da diese uns als ehrlich erscheint und so eine vernünftige Lösung des "Problems" ergibt.
Da werden sich aber etliche Kunden wieder beim PENNY-MARKT mit guten Gefühl einstellen. Ist doch gut so!
Bedanke mich im Namen etlicher Kunden für diese hervorragende Entscheidung, welche wohl nur naheliegend war.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Billa Abteilung Penny: Leere Regale
Billa Abteilung Penny: Rabattsammler schon eingelöst?
Billa Abteilung Penny: Alles schimmelt
Billa Abteilung Penny: Beschwerde über Werbung
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!