32 Views | 25.05.2022 | 09:21 Uhr
geschrieben von Anamaria Sipos

Ryanair Ltd. (Dublin)

Keine Rückerstattung von durch Ryanair verursachten Schaden

Bestell-/Kundennummer: UBR3YD

Keine Rückerstattung von durch Ryanair verursachte Mehrkosten bei der Online-Gepäckbuchung

Im August 2021 habe ich mit einer Freundin eine Flugreise (Fluggesellschaft Ryanair) angetreten.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 236169 thumb
4 Bilder

Beim online Check-in auf der Plattform mussten die aufzugebenden Gepäckstücke vor der Reise ebenfalls eingecheckt und gleichzeitig per online Überweisung bezahlt werden. Wir beide wollten je einen Koffer pro Person einchecken.

Auf der Ryanair Homepage wurden in meinem Fall leider automatisch zwei Koffer gebucht. Theoretisch hätte die Anzahl der Koffer per Druck auf die Buttons "+" (Plus) bzw. "-" (Minus) geändert werden können.

Aufgrund eines technischen Fehlers auf der Plattform konnte der Minus-Button (wie auf dem beigefügten Foto ersichtlich und mit Pfeil gekennzeichnet) nicht gedrückt werden (dieser erschien in grauer statt in blauer Farbe und konnte nicht getätigt werden).

Nachdem bei der Ryanair Hotmail niemand abgehoben hat, blieb uns nichts anderes übrig, als für mich 2 Koffer zu buchen (um € 59,99), damit ich mich einchecken und meinen Koffer wieder mit nach Hause nehmen konnte (transportiert wurde durch Ryanair also sinngemäß nur ein Koffer).

SCHLAGWORTE

Am Schalter wies man uns darauf hin, dass wir das mit Ryanair klären sollen.

Wir haben bei der Ankunft im August sofort ein Beschwerdeformular ausgefüllt. Seitdem haben wir zahlreiche E-Mails an Ryanair übermittelt - eine einzige wurde beantwortet, und zwar im Wesentlichen mit der Frage, ob sich unser Anliegen inzwischen geklärt hat.

Auf unsere anderen Schreiben erhielten wir keine Antwort, bis wir unser letztes Schreiben am 12.5.2022 an sie richteten, auf welches sogleich die Antwort eintraf, dass wir keine Rückerstattung erhalten würden.

Darüber hinaus wurden als "Argument" einige "Terms" unbestimmten Inhaltes angeführt (siehe Foto, Mail vom 12.5.2022, 13:18).

Es handelte sich hier um ein technisches Problem auf der Ryanair Homepage, welches eindeutig aus Ryanairs Sphäre herrührt. Auch wenn sie es nicht durch ein Tun verursacht haben, so müssen sie doch das Risiko dafür tragen, wenn etwas nicht ordnungsgemäß auf ihrer Seite funktioniert und einen Geldschaden (in concreto € 59,99), der dadurch entstanden ist, wieder ersetzen.

Unter den Fotos befindet sich die letzte E-Mail an Ryanair, die Screenshots des um einen zu viel gebuchten Koffers (der ja gar nicht von Ryanair transportiert wurde, weshalb ich allein den Vermögensschaden habe) sowie die Antwort von Ryanair.

PS: der Flug wurde nicht auf meinen Namen gebucht, sondern auf den Namen der Freundin, mit der ich die Reise angetreten habe. Sollte ihr Name für die weitere Abwicklung erheblich sein, lasse ich sie Ihnen gerne zukommen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Ryanair Ltd.: Erstattung der zu viel gezahlten € 59,99 für einen gar nicht transporierten Koffer


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


01.06.2022 | 10:44
von Anamaria Sipos noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
In Beantwortung Ihrer E-Mail: es hat sich niemand von Ryanair bei mir gemeldet und die Beschwerde hat sich nicht gelöst, ich habe nach wie vor keine Rückerstattung erhalten.


16.06.2022 | 10:47
von Anamaria Sipos noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Das Problem hat sich nach wie vor nicht gelöst, mittlerweile bezweifle ich, dass Ryanair auf Ihre Nachricht antworten wird. Kommt häufig vor, dass man von Ryanair ignoriert wird.
Ich möchte natürlich den Betrag nach wie vor von Ryanair rücküberwiesen bekommen.
Was wäre der nächste Schritt, nachdem Ryanair nicht antwortet?




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!