675 Views | 12.04.2018 | 11:38 Uhr
geschrieben von Zineb Krahn

SIEMES Schuhcenter GmbH & Co. KG (Mönchengladbach)

Verkäuferin hat mein Kind angeschrien

Ich bin sehr enttäuscht, so was habe ich noch nie erlebt.
Ich gehe sehr oft mit meinen Kind einkaufen. Mein 3-Jähriger saß vor dem Fernseher in der Filiale, während ich paar Schuhe für ihn ausgesucht habe und da neben waren Schuhkartons, er hat ein paar Etiketten abgemacht. Eine Verkäuferin hat ihn angeschrien, aber so was von laut, bis er vor Angst geweint hat. Wäre ich nicht ein bisschen der Nähe gewesen, wäre sie wahrscheinlich noch handgreiflich geworden.
Ich finde ein freundiches in normaler Lautstärke Gesagtes hätte gereicht und wäre besser gewesen.
Mein Sohn schläft jetzt seit 2 Std mit Albträumen, weint im Schlaf und sagt nicht anschreien:
So ein Verhalten kann und möchte ich nicht tolerieren, deshalb werde ich in Zukunft Siemes Schuhcenter von meiner Einkaufsliste streichen und die Schuhe, die ich eben trotzdem gekauft habe, fast 90 Euro, werde ich zurückbringen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an SIEMES Schuhcenter GmbH & Co. KG: Keine Idee.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


12.04.2018 | 13:13
von ReclaBoxler-7469479 | Regelverstoß melden
Ob Sie die gekauften Schuhe zurück geben können, ist fraglich. Und wenn es auch nicht richtig war, Ihr Kind anzuschrein: Vielleicht sollten Sie halt auch aufpassen, was Ihr Kind mit fremdem Eigentum anstellt.

12.04.2018 | 19:19
von S. Heinzelmann | Regelverstoß melden
Aber das rechtfertigt noch langen nicht, das ein Kind angeschrien wird.

13.04.2018 | 17:08
von C. Less | Regelverstoß melden
Die Verkäuferin hat wahrscheinlich so ungehalten reagiert, weil es leider häufiger passiert, dass manche Mütter (Väter sind da meistens viel umsichtiger und passen besser auf) ihre Kinder in den Geschäften ohne Aufsicht herumlaufen lassen. Ob sie das Kind nun wirklich angeschrien oder es einfach nur angesprochen hat, sein Verhalten zu unterlassen, steht auch in den Sternen. Hab das schon oft genug erlebt, dass ein Verkäufer ein Kind einfach nur anspricht und "lass das bitte sein" sagt, und keine 2 Sekunden später kam die Mutter angerauscht und hat den Verkäufer zur Rede gestellt! Mütter mögen das nämlich gar nicht, wenn man genau das tut, was eigentlich die Aufgabe der Eltern wäre, nämlich dafür Sorge zu tragen, dass das Kind in so einer Umgebung beaufsichtigt wird, und nicht irgendwelche Waren aus den Regalen reisst oder sich womöglich noch selbst verletzt, was auch nicht so selten vorkommt. Unverantwortlich. Es wird einfach keine Rücksicht auf fremdes Eigentum genommen, zahlen dürfen das dann die anderen. Und man ist sich natürlich auch keiner Schuld bewusst. Und man muss natürlich unbedingt stundenlang und am besten noch täglich mit einem Kleinkind shoppen gehen.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!