Durch Robert Bosch Hausgeräte gelöste Beschwerde. | 14929 Views | 21.08.2015 | 14:14 Uhr
geschrieben von Florian Völkle

Robert Bosch Hausgeräte GmbH (München)

Defekte Lager einer Bosch Waschmaschiene avantixx 7

Wir haben uns vor 3 Jahren einen neue Waschmaschine der Marke Bosch Atvantixx 7 gekauft. Nun nach gerade mal 3 Jahren wurde ein Lagerschaden der Trommel festgestellt. Ich wendete mich darauf an den boschkundenservice, die mir auch gleich eine kostenlose Überprüfung anboten.

SCHLAGWORTE

Nach dem der Techniker vor Ort war machte er mir ein Reparaturangebot über 239 Euro. Diese Kosten fand ich dennoch zu hoch und beschwerte mich, daraufhin bekam ich ein Angebot über 170 Euro. Die ich nicht bereit bin zu bezahlen, da ich der Meinung bin, dass so ein Schaden nach dieser Zeit nicht auftreten darf. Meiner Meinung nach wurden die Lager falsch berechnet oder gewollt zu schwache eingebaut. Des weitern bin ich der Meinung, dass solche Verschleißteile so verbaut werden sollten, dass man sie wechseln kann ohne die ganze Waschtrommel austauschen zu müssen (andere Hersteller schaffen das auch).

Leider ist das wohl kein Einzelfall bei dieser Baureihe. Um so schlimmer finde ich wie bei Bosch damit umgegangen wird. Ich bin schwer enttäuscht von der Marke Bosch, die für mich bis dato für Qualität stand. Somit muss ich nun einen fast neu eWaschmaschine auf den Müll bringen, was aus ökologischer Sicht sehr bedauernswert ist.

Ich habe mich bewusst damals für Bosch entschieden, da ich zuvor auch Geräte dieser Marke hatte und Jahre lang zufrieden war. Somit wende ich mich dieser Marke ab und und werde in Zukunft andere Hersteller bevorzugen die preisgünstiger sind und sicher nicht mehr schlechter als die von Bosch. Allen anderen rate ich in Zukunft sich gut zu informieren bevor man eine Marke wie Bosch kauft, weil dieser Name steht nicht mehr unbedingt auch für gute und solide Qualität wie es einst mal war.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Robert Bosch Hausgeräte GmbH: Kostenlose Regulierung des Schadens


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
26.08.2015 | 07:23
Firmen-Antwort von: Robert Bosch Hausgeräte GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrter Herr Völkle,

vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme über die ReclaBox.

Zu einer Klärung des vorliegenden Sachverhaltes haben wir uns schriftlich an Sie gewandt. Bitte haben Sie bis zum Erhalt des Schriftverkehrs noch etwas Geduld.

Gerne können Sie sich im Bedarfsfall auch über die bekannten Kontaktdaten direkt an unseren Werkskundendienst wenden.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Werkskundendienst für Bosch Hausgeräte

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (24)


27.08.2015 | 18:37
von Florian Völkle gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Wenigsten funktioniert der Kundenkontakt schnell und "reibungslos " Aber leider habe ich einen andere Auffassung zu den Worten Qualität Hochwertigkeit und Zuverlässigkeit. Ich habe für mich entschieden in Zukunft über Geräte und Hersteller mich gründlicher zu informieren was Reperatur und Wartung's Aufwand angeht auch der Umwelt zu liebe Leider war ich vor drei Jahren zu blauäugig und habe nur des Guten namens wegen gekauft.


27.08.2015 | 21:33
von Florian Völkle | Regelverstoß melden
Zur Erklärung, ich habe heute einen Brief vom Hersteller bekommen, wo darauf verwiesen wurde, dass die regulären Kosten der Reparatur bei 650 Euro liegen. Das ist eine nette Hausnummer für den Wechsel von einem Verschleißteile was wie der Namen Schon sagt, auch mal kaputt gehen kann. Deshalb kritisiere ich die Bauweise der Maschine. Weil ich der Meinung bin, dass ein defektes Lager einer Waschmaschine nicht zum wirtschaftlichen Totalschaden führen darf. Über die Lebensdauer eines solchen Lagers kann man sich streiten. Aber sollte es doch einmal frühzeitig verschleißen (ob das nun an einem Materialfehler oder Überbelastung etc liegt) sollte man (so dachte ich) es wenigstens in einem angemessenen Rahmen zum Neupreis der Maschine reparieren können. Da nützt es mir leider nichts, wenn vom Hersteller kulanter Weise die Kosten auf 170 Euro (was er nicht müsste) reduziert werden. Da ich nach Ablauf der Garantiezeit vom regulären Preis ausgehen muss. Und somit wird eine Waschmaschine innerhalb kürzester Zeit zum Wegwerfprodukt. Deshalb werde ich die Maschinen nicht reparieren lassen, weil ich keine Lust habe in 2 - 3 Jahre eventuell wieder vor dem selben Problem zu stehen. Was ich mir von den Herstellern wünschen würde, wäre, dass man sich nicht nur auf Wasser- und Stromverbrauch konzentriert, weil aus meiner Sicht spielt die Reperaturfreundlichkeit eine genau so große Rolle, wenn es um Nachhaltigkeit geht.

12.10.2015 | 17:50
von Heiko Liebfried | Regelverstoß melden
Mir ist jetzt das gleiche passiert. Das gleiche Modell, der gleiche Schaden. Gerade mal 3 Jahre alt. Vor 4 Monaten fing es sogar mit dem Türgriff an. Auf einmal ließ sich die Tür nicht mehr öffnen. Der Kunststoffmitnehmer im Inneren hat den Geist aufgegeben. 35 Euro nur für den Griff! Völlig überzogen! Vielleicht wäre mal eine Sammelklage angebracht. Aber wenn ich zusammenrechne wievielen Leuten ich meine Negativerfahrung mit Bosch schon weitergegeben habe und dass schon
3 aus dem Freundeskreis mit Küchengeräten, Kühlschränken sich wegen dieser Warnung vor Bosch bedankt haben. Die werden aktuelle Modelle nicht mehr kaufen und waren enttäuscht, dass Bosch so nachgelassen hat. Ich werde wo immer es geht meine Erfahrung weitergeben und Leute davor warnen ihr Geld für Boschprodukte auszugeben.

12.10.2015 | 20:47
von Heiko Liebfried | Regelverstoß melden
Sicherlich haben Sie Recht, dass der Begriff Sammelklage juristisch nicht richtig ist. Allerdings gibt es auch in Deutschland die Bündelung von Klagen gegen einen bzw. eine Beklagte.

16.10.2015 | 17:19
von Martin Schultheiss | Regelverstoß melden
So nach auf den Monat genau 3 Jahren haben wir jetzt auch das gleiche Problem mit der gleichen Maschine. Ich werde nächste Woche mal Kontakt zum Service aufnehmen und schauen was dabei rauskommt. Aber ich denke mal das war das aus für die Maschine - und somit auch für Bosch!

28.11.2015 | 14:36
von Payam Miraki | Regelverstoß melden
Auch wir haben nach 4 Jarhren das gleiche Problem.

17.01.2016 | 10:00
von A. Eg. | Regelverstoß melden
Hallo mir ist das gleiche passiert bei der Bosch avantixx 7 mit der Typ Bezeichnung WAQ28411. Maschine wurde in 2012 gekauft und ist nun mit Lagerschaden aus dem Leben geschieden. Laut Techniker kann nur die ganze Trommel gewechselt werden mit dem Kunststoffbottich. Eine neue Lagerung kann bei dieser Maschine nicht gemacht werden. Kostenpunkt der Reparatur 260 EUR. Nach dem ich damit nicht einverstanden war ging man auf 200 EUR runter. Auf Nachfrage wenn ich es reparieren lassen würde hält die neue Trommel dann länger gab es zur Antwort: Zitat: Ja die viel hochwertiger in der Qualität verarbeitet, Zitatende. Dass heisst für mich man baut absichtlich billige Komponenten ein deren Haltbarkeit programmiert sind, kassiert dann bei der Reparatur und wenn die Maschine wieder kaputt geht nach ca. 3 Jahren verkauft man eine neue. Somit hat man gleich 3x Geld verdient. Wir sind jedenfalls nun umgestiegen auf Quality Made in Germany: MIELE.
Der Bosch Kundendienst findet nur Ausflüchte und geht auf Argumente nicht ein, zeigt auch wie in vielen Fällen hier bei anderen in gleichen Fällen geschädigten kein Interesse einer Kulanz.
Somit habe ich mich entschieden Sammelklage bei Gericht einzureichen.
Dazu suche ich weitere Geschädigte die sich mir anschliessen möchten um solch Billigproduzenten die mit Deutschen Namen werben den garaus zu machen. Wer Interesse hat möge sich bei mir melden. Auch die Medien werde ich dazu einschalten, wer also gute Kontakte hat die diesen Prozess beschleunigen können immer her damit.
Wir sind sehr verärgert, denn wer den Ausfall so einer MAschine auf Grund Biligbau in einem 6 Personen Haushalt schon mal erlebt hat der weiss wieviel Wäsche dort anfällt und dann kann man mit so einem Verhalten der Hersteller sicher nicht leben.
Also Infos bitte an mich wer sich anschliessen möchte. Man sollte hier in jedem Fall auch andere davor Warnen und den Tip geben besser gleich zu Miele zu wechseln. DA hat man wenigstens mindestens 20 Jahre Ruhe vor dem nächsten Waschmaschinen kauf.

23.04.2016 | 12:17
von Daniel König | Regelverstoß melden
Genau dieser Schaden ist an unserer Maschine ebenfalls aufgetreten. Nach genau 30 Monaten wurde ein Lagerschaden festgestellt.

Wir hoffen ja noch auf eine einvernehmliche Lösung mit der Fa. Bosch Hausgeräte. Der Schriftwechsel zieht sich leider in die Länge, man hat ständig wechselnde Ansprechpartner und es wird auf die abgelaufende Gewährleistung, sowie die ebenfalls abgelaufende Garantie verwiesen.
Die gesetzlichen Fristen sind definitiv abgelaufen, aber die moralischen als Hersteller von Qualitätsprodukten sollten definitiv noch nicht verwirkt sein.

Das Kulanzangebot haben wir ausgeschlagen, da wir ja befürchten müssen in 2-3 Jahren ereilt und wieder ein Lagerschaden. Die angebotene Garantieverlängerung haben wir damals abgelehnt mit den Worten: "Bosch ist doch Qualität und damit die Garantieverlängerung! "Wir sind gespannt.

14.05.2016 | 20:06
von Rolf Wetterauer | Regelverstoß melden
Wir haben uns am 08.03.2013 diese Waschmaschine gekauft, nachdem unsere erste Bosch 12 Jahre alt wurde und nach Austausch einer gebrauchten Wasserpumpe noch einige Jahre bei Freunden ihren Dienst tat. Wir kauften eine neue Bosch, die dann 15 Jahre hielt. Dann war klar, es muss wieder eine Bosch sein. Die Maschine läuft ca. 5-mal die Woche, wurde aber beim schleudern in den letzten Wochen etwas lauter. Diese Woche nun wurde sie richtig laut. Ein Lagerschaden ist sehr wahrscheinlich und nach diesen Kommentaren hier, eigentlich sicher. Unsere Waschmaschine ist auch erst 3 Jahre alt.
Einer Sammelklage würden wir uns anschließen.
Unsere Bosch-Spülmaschine ist 4 Jahre alt und gerade kauften wir einen neuen Herd, auch von Bosch. Wir waren bisher von dieser Marke mehr als überzeugt.
Ich werde versuchen das Lager auszutauschen, da ich sowieso nichts mehr kaputt machen kann (habe bereits Erfahrungen bei anderen Maschinen gesammelt). Selbstverständlich werde ich die Fa. Bosch kontaktieren.

23.08.2016 | 19:13
von Anne Motte, de la | Regelverstoß melden
Leider muss ich mich auch bzgl. der Bosch Avantixx 7 in die Reihe der tief enttäuschten Bosch Kunden einreihen.
Meine WaMa hat es allerdings doch tatsächlich 5 Jahre geschafft bevor Geräusche entstanden, bei jedem Waschgang lauter wurden.
Ohne Zeifel ein defektes Lager. Mir wurde gleich von einem Fachdienst für Eletrogeräte gesagt, lohnt sich nicht zu reparieren, umständlich auszubauen, viel zu teuer, hab hier noch 5 Maschinen mit gleichem Fehler stehen.
Nun gut, die Garantie ist längst abgelaufen, dennoch die durchschnittliche Lebensdauer einer WaMa von über 11 Jahren hat diese längst nicht erreicht.
Was mich aber dann verärgert hat, dem Techniker ist dieses Problem bei genau diesem WaMa Typ bekannt.
Auch dieser bestätigt, es wurde minderwertiges Material verbaut.
Es rostet, fällt dann zu guter letzt auf die Heizstäbe und dann ist es ganz aus. Betroffen sind alle Bosch WaMa die auf der Rückseite diese sog. Totenkopfausformung haben.
Auch ich kann mir keinen Totalausfall leisten und habe mir heute eine neue gekauft, der Verkäufer hat mich aber nicht davon überzeugen können wieder eine Bosch zu kaufen, finde hier kann man anfangen diesen Machenschaften einen Riegel vorzuschieben.
Warum Bosch hier nicht grundsätzlich einlenkt kann ich überhaupt nicht verstehen, solch ein Verhalten schadet diesem Unternehmen doch nur.
Wer möchte darf sich gerne an mich wenden, denke ein z. B. Plusminus
Beitrag kann da nur helfen.
Hätte da noch einen alten Kontakt zu SAT 1.
Soviele defekte WaMa des gleichen Typs, das kann man so nicht stehen lassen.

11.10.2016 | 19:21
von C. Maria K. | Regelverstoß melden
Leider muss auch ich mich bezüglich der Bosch Avantixxx 7 beschweren, weil auch bei meiner Waschmaschine nun der gleiche Lagerschaden wie bei den Vorschreibern eingetreten ist. Und das nach 4 Jahren (neu gekauft im Sommer 2012). Der Fachmann meint, es lohnt sich nicht zu reparieren, Totalschaden, neue kaufen. Vorher hatte ich eine Siemens Waschmaschine, die 15 Jahre ohne jeglichen Störungen gehalten hatte. Ich werde nie mehr wieder eine Bosch kaufen. Wer eine Sammelklage machen möchte - ich schließe mich gern an.

12.10.2016 | 12:25
von C. Maria K. | Regelverstoß melden
Da meine Bosch WM desselben Typs auch von Lagerschaden betroffen ist, habe ich heute bei Bosch angerufen. Mir wurde mitgeteilt, dass es für diese Maschine eine Kulanzregelung gibt, und zwar müsse man nur die Hälfte der Reparaturkosten zahlen. Diese Hälfte würde sich auf 325 Euro belaufen. Das ist echt ein Witz, dafür kann man sich eine neue andere Waschmaschine kaufen.

12.10.2016 | 23:13
von Anne Motte, de la | Regelverstoß melden
325 Euro als die Hälfte der Reparaturkosten heißt:
Totalschaden.
Mit einer Sammelklage verhält es sich ja folgendermaßen: es wird der
Nachweis erbracht werden müssen. Wer aber kann monatelang auf eine Entscheidung warten, um dann nach Reparatur oder Austausch endlich wieder waschen zu können. Alternativ: wer kann ein solches Alttagsgerät
bis zur Entscheidung aufbewahren.
Ich jedenfalls kann weder auf eine WaMa zeitweise verzichten alsauch das defekte Gerät als Beweis vorhalten.
Auch dieser Sachverhalt lässt sich vom Hersteller prima zu deren Gunsten nutzen.
Wie bereits von einigen Geschädigten aufgezeigt:
Reparatur selbst bei Kulanz zu teuer, Bosch zeigt sich da uneinsichtig.
Immer wieder die Avantixxx 7, auch hierzu von Bosch keine Stellungnahme.

01.11.2016 | 08:31
von ReclaBoxler-1491597 | Regelverstoß melden
Uns hat es auch erwischt, die Maschine ist jetzt 2,5 Jahre alt. Die Maschine hatte 444€ neu gekostet, war ein Angebot. Die Trommel kann man ja nicht zerlegen, bekommt man nur als komplettes Teil für 249€. Wenn ich jetzt noch die Reparaturkosten rechne, dann wird wohl eine neue Maschine fällig. Wir hatten damals noch einen Trockner, Kühlschrank und Gefrierschrank von Bosch dazu gekauft. Ich hoffe diese Geräte halten länger.Es ist schon schade das wenn ein 20 € Teil kaputt geht und man die Trommel nicht zerlegen kann.
Gruß

01.11.2016 | 17:33
von C. Maria K. | Regelverstoß melden
Ich habe mich nicht auf die 325 Euro Reparaturkosten eingelassen. Bin doch nicht bescheuert. Das soll Kulanz sein? Ist wohl ein Witz. Für das Geld bekommt man ja schon eine neue Waschmaschine.
Ich hab die Sache abgehakt als deprimierende Erfahrung, die mich viel Geld gekostet hat, weil ich mich vor 4 Jahren darauf eingelassen habe, eine neue Bosch Waschmaschine für 550 Euro zu kaufen. NIE mehr wieder!
Meine Lagerschaden-Avantixx habe ich für 30 Euro an einen Bastler verhökert und anschließend eine 12 Jahre alte Miele im Top-Zustand für 160 gekauft.
So wie viele Waschmaschinen heutzutage gebaut sind, sind es nach wenigen Jahren Wegwerfmaschinen, daher kauf ich nach dieser Erfahrung nur noch gebrauchte günstige Waschmaschinen, da kann man nicht viel Geld kaputt machen. Aber selbst da keine mehr von Bosch.

13.11.2016 | 15:26
von Szinek Frank | Regelverstoß melden
Mich hat es jetzt auch erwischt nach 3 Jahre die gleichen Schäden Griff Türe und Kugellager. Wer kann mir helfen wo ich die Teile bestellen kann und was sie kosten weil ein Bekannter kann sie mir reparieren.

18.11.2016 | 08:08
von Joachim Siegert | Regelverstoß melden
Wir reihen uns hier nun in die lange Schlange der Avantixx 7 Opfer mit ein. Unsere wurde vor ein paar Wochen schon lauter so das wir einen erfahrenenen Hausgeräte Techniker aus der Nähe beauftragten sich das anzuhören. Seine schnelle Diagnose: Lagerschaden, Reparatur lohnt nicht! Jetzt hatten wir gedacht das wäre davon gekommen das mal was schweres gewaschen wurde aber die Beiträge hier geben ja ein klares Bild was Sache ist. Alter der Maschine 3 Jahre 9 Monate. Mittlerweile ist das Lager ganz hin und wir müssen neu kaufen. Der große Witz ist, dass Stiftung Warentest aktuell Waschmaschinen getestet hat und eine Bosch auf Platz 1 ist. Vielleicht sollte man denen empfehlen die Maschine im Dauertest laufen zu lassen. Hat jemand denn schon mehr rausholen können bei Bosch als die 325 Euro Reparaturkosten? Natürlich der volle Witz.

20.11.2016 | 19:50
von Szinek Frank | Regelverstoß melden
Meine ist ein Waschtrockner also 2 Geräte in einem und hat über 1000 € gekostet. Ich werde sie aber nicht reparieren ich kaufe jetzt 2 separate Geräte aber nicht von Bosch.

09.12.2016 | 15:34
von Thomas Simon | Regelverstoß melden
Heute hat es auch uns erwischt. Das gleiche Prozedere mit der gleichen Maschine nach 3 Jahren und 4 Monaten - erst der Lagerschaden und dann das identische Verhalten seitens des Bosch-Kundendiestes. Ein Satz in der Antwortmail von Bosch lies mich jedoch aufhorchen: "Ihr Befremden über den frühzeitigen Ausfall der Lager Ihrer Waschmaschine können wir natürlich nachvollziehen und verstehen auch aus Ihrer Sicht, dass Sie als Ursache einen Herstellerfehler vermuten. Dies können wir allerdings nicht bestätigen. Eine Auffälligkeit durch mehrere Ausfälle in dem Bereich sind nicht erkennbar. " Daraufhin recherchierte ich und kam sofort auf diesen Thread und fühlte mich dann doch nicht mehr so alleine. Wahrscheinlich sind wir noch zu Wenige, um zu einer Auffälligkeit bei Bosch zu führen oder andere Bosch-Produkte sind in anderen Punkten noch viel auffälliger! Ich werde sie auch nicht reparieren lassen.

02.01.2017 | 15:41
von Markus B. | Regelverstoß melden
Hallo,
bei unserer Bosch-Waschmaschine zeichnet sich auch ein Kugellagerschaden ab. Sie wird seit einem Monat lauter und lauter beim Schleudern. Ist schon fast unerträglich. Ich gehe mal davon aus, dass sie bald den Geist aufgibt.
Haben die Maschine am 27.05.2014 gekauft. Also etwa genau 30 Monate.
Habe mich noch nicht an den Kundendienst gewandt. Werde ich aber jetzt tun (auch wenn ich nicht viel Hoffnung in ein glückliches Ende habe).

Wie ist es bei euch weitergegangen? Haben alle vor dem großen Bosch kapituliert?

07.01.2017 | 10:00
von Mario M. | Regelverstoß melden
Hallo,

auch will kurz einen Beitrag zu dieser Waschmaschine leisten. Bei mir ist es derzeit wie bei Markus B. (Beitrag v. 02. 01.17). Ein Lagerschaden zeichnete sich ab. Maschine (3 Jahre 10 Monate, gebaut in Spanien) wurde in den letzten Wochen beim Schleudern zunehmend lauter. Kurz vor Weihnachten hatte ich den Bosch-Kundendienst kontaktiert. Leider hatte ich erst eine Woche später eine Rückmeldung per E-Mail bekommen. Ich rief zurück. Das Gespräch selber war sehr freundlich. Man kam auch gleich schnell auf den Punkt. Normaler Kostenaufwand sollte 650 Euro betragen, wobei Bosch 60% übernehmen wollte. War mir natürlich immer noch zu viel und ich sollte einen Vorschlag machen. Ich sagte für 200 Euro wäre die Reparatur eine Überlegung wert. Man ging darauf ein, ich erbat mir jedoch noch 1 Woche Bedenkzeit. Gestern war es dann soweit, ich teilte Bosch mit das Kulanzangebot nicht annehmen zu wollen. Ich werde die Maschine nun entsorgen, eine neue WM habe ich schon. Am Rande sei erwähnt, dass ich vor dieser Bosch WM eine von Bauknecht hatte, diese hielt auch nur 4 Jahre, ebenfalls Lagerschaden. Ich sagte dann, nie wieder Bauknecht. Nun sage ich, nie wieder eine Waschmaschine von Bosch.

27.07.2017 | 21:50
von D. Thomas V. | Regelverstoß melden
Auch Hier wieder einmal ein Lagerschaden. Seit dem ich aus den Elternhaus raus bin hatte ich 4 Waschmaschinen, alle Lagerschaden also nach Hersteller totalschaden. Ich hätte die erste reparieren lassen sollen und nicht immer neuer und moderner kaufen sollen. Bosch und die anderen hersteller nehmen sich in dieser Praxis nichts mehr. Ich suche gerade eine im Ausland oder eine alte Gebrauchte die besser und günstiger zu reparieren ist. Es wird Zeit für ein besseren Hersteller auf diesem Markt.

27.07.2017 | 22:00
von Thomas Simon | Regelverstoß melden
Unsere WM läuft nun schon ein halbes Jahr mit dem Lagerschaden. Sie ist jeden zweiten Tag im Einsatz. Unsere Hausnachbarn fragen wegen des Lärms dann oft mit einem Augenzwinkern, ob Robert Bosch wieder am Arbeiten ist. Als Unternehmen wäre mir das schon langsam peinlich. Aber dort scheint sich wohl keiner mit Kundenproblemen reell auseinanderzusetzen.

08.08.2017 | 18:41
von Rolf Grüner | Regelverstoß melden
Wir haben auch eine Waschmaschine der Marke Bosch Atvantixx 7
Nach ca 30 Monaten ebenfalls Lagerschaden. Habe versucht das Lager
auszubauen, war aber vergeblich. Die WM wird jetzt verschrottet. Wir haben
bereits einen Ersatz, diesmal aber keine Bosch.
Geräte dieses Herstellers sind für uns künftig tabu.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!